Meandern

Jeans Flicken

Meine Jeans haben eine Schwachstelle. Immer an der linken Innenseite kriege ich die Löcher. Immer. An derselben Stelle. Nach X Jeans mit Löchern an derselben Stelle fiel es mir schließlich wie Schuppen von den Augen: Ich sitze immer mit untergeschlagenen Beinen da und mein linker Fuß scheint wohl so einen besonderen Druck auf diese Stelle auszuüben.

OK, ich habe das Problem erkannt, werde aber daran nichts ändern können, da ich so am Bequemsten dasitze 😉

Also wird geflickt. Bisher habe ich eher wild geflickt, aber nach den Techniken, die Kerstin Neumüller in ihrem Buch „Mend & Patch“ beschrieben hat, wollte ich mal etwas anderes ausprobieren und so kamen diese Flicken zustande. Und ich muss sagen, sie machen nicht nur Spaß, sondern ich mag auch die Klarheit der Flicken. Gerade dieser „old style“ Flicken im linken Bild.

Auf zu den anderen drölfzig Jeans mit Löchern an genau dieser Stelle an der Innenseite 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s