Fäden · Meandern · Spinnen

Spinnradzuwachs (update)

UPDATE: es hat keine 10 Minuten gebraucht, da schlug die geballte Schwarmintelligenz zu und ich weiß nun, was es für ein Spinnrad ist:

Es ist ein Spinnrad von Traub, Corinna war auch gleich so lieb die Links dazuzuschicken. Die Spindel ist zum Aufspulen für die Spulen von Webschiffchen. Sehr praktisch, wenn auch leider immer noch nicht das Spulenrad, auf das ich gehofft hatte.

Ich bin sehr von dem praktischen Aufbau begeistert. Und bedauere es sehr, dass es dieses Spinnrad nicht mehr gibt.

+++++++++++++++++++++++++++++++

Bis letztes Jahr war ich ein glücklicher Ein-Rad-Haushalt. Ich habe mein Tom, das ist auch schon fast 10 Jahre alt, funktioniert prächtig, unterwegs bin ich ohnehin mit Spindel, alles kein Problem. Dann begann ich mit dem Spinnrad ins JuKuZ zu gehen. Trampelnde Kinderfüße in Turnschuhe oder Moonboots sind wirklich nicht gut für ein Spinnrad. Deswegen suchte ich nach einem günstigen Zweitrad, das ich mitnehmen kann und fand dieses hier:

spinnrad_zweit

Es ist hübsch bunt, deutlich duldsamer als mein Tom und es war nicht ganz so teuer. (Also eigentlich war es zu billig, dafür dass es ein neues Rad ist, aber das ist eine andere Geschichte.)

Kurze Zeit darauf finde ich in der Brücke, einem Laden eines Sozialprojektes für Gebrauchtmöbel, ein kleines, niedliches, voll funktionsfähiges Spinnrad, das ich unbedingt adoptieren musste. Für 5 EUR war es meines.

spinnrad_klein

Ein bisschen Fett und Öl, etwas Abstauben und mit einem Öllappen drüber, eine neue Antriebsschnur und Bremsschnur und fertig war es.

Letzten Sonntag nun fragte mich eine Nachbarin, ob ich Interesse an einer Haspel hätte. Klar, habe ich immer. Also mit dem Rädle hin, Haspel angeschaut und dann stand da noch ein Spinnrad. Wo ich grad da war, fragte sie mich dann gleich, ob ich nicht auch das Spinnrad haben wolle und nachdem es voll funktionsfähig war, habe ich es also auch gleich eingepackt.

Heute hatte ich dann die Zeit, es mal zu säubern, auseinander zu nehmen, ein bisschen abzuschleifen, Ölen, Fetten usw. Und dabei stellte ich fest, dass sich der Macher dieses Rädles wirklich was dabei gedacht hatte.

spinnrad_after

Die Lagerung des Spinnflügel vorne und hinten lässt sich herausnehmen und in andere Löcher stecken. Das ist dafür da, damit man zwei unterschiedliche Spinnflügel mit unterschiedlich großen Übersetzungen einsetzen kann. Auch die Einzugslöcher der Flügel sind unterschiedlich groß.

spinnrad_fluegel

Ich muss mal schauen, aber der große könnte sogar für Art Yarn taugen.

Dabei ist das Rad klein und leicht und man kann es gut transportieren. Es sind jeweils zwei Spulen bei den beiden Flügeln und es spinnt sich sehr angenehm, trotzdem es nur einen Tritt hat.

Nur wie man die Spinnspindel, die dabei ist, benutzen kann, habe ich noch nicht so recht erkannt.

spinnrad_spindel

So jedenfalls nicht. Würde ich den Spinnkopf umdrehen, könnte ich die beiden Halterungen näher aneinanderbringen und so auch spinnen, dann bekomme ich aber keine gerade Linie mehr für den Antriebsriemen hin. Ich bin offen für Ideen.

Auch für Informationen, falls jemand den Hersteller des Spinnrades kennen sollte.

raedle
Meine Herde (ohne meinem Tom, das steht in der Wohnung). Und das Bild habe ich gemacht, bevor ich das Rädle saubermachte.
Advertisements

2 Kommentare zu „Spinnradzuwachs (update)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s