Farben · Shibori

mokume shibori Schals

Die Schals sind fertig. Fäden gezogen, gewaschen, getrocknet, gebügelt und im letzten Licht des Tages fotografiert.

 

 

mokume 2

mokume 1

mokume 3

moon pan 4
Mondphasen
Advertisements

6 Kommentare zu „mokume shibori Schals

  1. boah, das zweite bild, mit den drei „federn“, das ist ja superschoen! es sieht von weitem aus, als bestuenden die „federn“ aus schrift! was hast du damit vor, schon plaene? das erste koennte ich mir gut als vorhang/wandbehang vorstellen, vielleicht noch mit ein bisschen stickerei dazu? schoen, schoen – ich wuehle derweil immer noch in alten kartons rum – auf der suche nach den blechen, die ich immer noch nicht gefunden habe:) dafuer aber einen kettenverschluss in silber, nach dem ich schon seit mind. einem jahr gekramt habe:) heilige ordnung….

    1. Federn ist sogar eine gute Idee. Eigentlich hatte ich das Tuch ‚Wellen‘ genannt. Im Prinzip schau ich gerade in mich und überlege mir, ob ich den Mut aufbringe den Preis für die Tücher zu verlangen, den sie verdienen. Sollte ich sie nicht verkaufen, wollte ich mit ein paar weiteren blauen Panels ein Quilttop draus machen.
      Deine Ordnung funktioniert also nach dem Serendipity Prinzip. Vollkommen akzeptabel ;o)

  2. versuch macht klug! wenn du sie nicht verkaufen kannst, kannst du sie immer noch selbst benutzen? das mit der ordnung… funktioniert so leider nur, wenn man nicht nach etwas wahnsinnig dringendem sucht! sonst ist naemlich essig mit serendipity:)

  3. Oh mei die sehe ich jetzt erst, sind ja toll geworden..super!! Ich denke Du solltest aufjedenfall schauen das Du Sie für den Preis den Sie wert sind anbietest. War doch eine Megaarbeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s